» Handschuhe

Handschuhe

Eines ist ganz wichtig.
Trainieren Sie nie ohne gute Handschuhe!!!
Dies gilt besonders für Boxsack-Modelle aus Nylon. Wenn Sie hier nicht richtig treffen und vom Sack abrutschen, löst sich sofort die Haut von den Knöcheln. Keine angenehme Erfahrung.

Die Handschuhe sind beim Boxen zum einen dafür gedacht, den Gegner vor Verletzungen zu schützen, zum anderen sollen sie Ihre Hände vor Abschürfungen, Blasen und auch vor Verschleiß der Gelenke bewahren.

Sie sollten insbesondere darauf achten, dass die Handschuhe gut gepolstert sind. Empfehlenswert ist eine Größe 12 oder 14 Unzen.
Handschuhe mit abgeschnittenen Fingern und dünner Polsterung sehen zwar außerordentlich cool aus, schützen Ihre Hände aber fast überhaupt nicht.
Die Polsterung wird besonders dann wichtig, wenn Sie lernen, härter zuzuschlagen und dies geht beim Boxen sehr schnell.

Gute Boxhandschuhe gehen etwa eine Handbreit über das Handgelenk hinaus. Dies ist ein durchaus nötiger Schutz gegen das Umknicken des Handgelenks.
Am besten sind Handschuhe, die nicht mit gebundenen Schnüren verschlossen werden, sondern mit einem Klettverschluss. Das erleichtert das An- und Ausziehen während des Trainings und man muss nicht ständig die Trainingskameraden bitten.
Nur Profis im Wettkampf benötigen Handschuhe, die so eng sitzen, dass ein Schnüren nötig ist.
Wichtig ist noch ein guter Sitz der Handschuhe. Sie sollten wirklich eng anliegen, da sie sich im Laufe des Trainings noch weiten. Zu lose Handschuhe haben zur Folge, dass man sich die Knöchel aufscheuert oder dass man Blasen bekommt.

Es gibt auch noch spezielle Ballhandschuhe, die Sie als Anfänger jedoch eigentlich nicht benötigen. Wenn Sie wollen, können Sie sich diese gern später zulegen.

Aus hygienischen Gründen sollten Sie auch immer so genannte Innenhandschuhe verwenden.
Dies sind aus Baumwolle hergestellte Fingerhandschuhe, die dazu dienen, im Handschuh den Schweiß aufzunehmen. Es gibt diese sowohl zur mehrmaligen Verwendung, als auch als Einwegmodell.
Tun Sie dies nicht, werden Ihre Handschuhe innerhalb kurzer Zeit riechen, wie die Füße eines Bauarbeiters nach einem 12-Stunden Tag im Hochsommer.
Wer damit etwas pingeliger ist, sollte sich Handschuhe kaufen, die waschbar sind.
Aus den gleichen Gründen werden Box-Handschuhe auch nicht verliehen. Ausnahmen gibt es im Verein, doch da wird man den Gebrauch von Innenhandschuhen zwingend vorschreiben.